Archiv

Kann man einen Menschen durch Sprechen, durch eine Sprechfolterung – wie Handke es ausdrückt – zu einer Identität bringen? Am Anfang ist Kaspar eine Art autistisches Wesen mit einem unmittelbaren und grenzenlosen Bezug zu allem, was ihn umgibt. Am Ende ist Kaspar in die Wirklichkeit übergeführt und weiß auch, was er dabei verloren hat. Diese […]

The edge of nougat … Dinge, die unbemerkt verschwinden, aber existieren bevor man sie bemerkt… Hiroyo Kitaos Solo Performance ist eine Welt ohne Worte, 身体事 / SHINTAI-GOTO ist ein Dialog zwischen dem Bewusstsein und dem Unbewussten. Mit unseren so verschiedenen Körpern und Vorstellungen befinden wir uns in einem Raum, zu einer Zeit. Wir atmen dieselbe […]

Chantal Maquet – Malerei und Video zu sehen im Meta Theater 30.6. 15.00 – 20.00 Uhr und 1.7. 11.00 – 20.00 Uhr Medi/eval / live concert im Meta theater 30.6. 21.00 Uhr: Cornelia Melián – voice, analog instruments Philipp Kummer – turntables, elctronics Simon Kummer- drums, electronics

Mongolei, das Steppenland in Zentralasien, steht für unberührte Natur, das Nomadenleben, die Jurten aus Filz, die endlose Weite, die Wüste Gobi und das Altai-Gebirge. Wind weht und Pferdehufe dröhnen. Wie sehr die Nomaden ihren Schafherden, den Pferden und Kamelen, den Winden und Wolken, den Bergen und Gräsern in ihrer Musik und ihrem Gesang verbunden sind, […]

A workshop for actors, dancers, lay people, young, older… to understand the links between classical arts and Bollywood.Through the study of three distinct skills… 1  Navarasa (Theory of 9 Emotions) 2  Mudras (hand gesture) 3  Konokol (vocal percussion) …the participants are invited to try their hands at Bollywood dancing. Together we will improvise and learn […]

Poetry and live music come together to explore two co-existing worlds, that of fantasy on the one hand and the hard reality of Indian tradition on the other. Juxtaposing pop poetry about Bollywood with classical text and finger style guitar, we offer a glimpse into the many worlds that clash and combine to make India. […]

Artistik, Tanz und Belastungsexperimente. Beinhaltet Handstände, Irritation und vielleicht aucheinige Eier… „Ein Handstand ist ein pulsierendes Gebilde bestehend aus einem Kopf, einem Körper,zwei Armen und zwei Beinen. Die einzelnen Teile des Handstands werden durch Proteinemiteinander verbunden, die bei 40 Grad weich werden, daher kann man den Handstandproblemlos auseinandernehmen, ohne die einzelnen Bauteile zu beschädigen.“(Textauszug aus […]

Triptychon: Knochen, roter Lippenstift und Hamlet / Eine Frau, ein schwarzes Tuch, ein Stuhl… / Sie lehnte sich nach links / Gegensätze und Ausgesetztsein, Füße, Hände auf dem Boden / Knochen, Knochen, Knochen, 3 mal Knochen / Blanke Füße, Gesicht unter der Sonne, Füße / Sogar wenn die Sonne stirbt, wird sie ihre Knochen hören… […]

Hippolytos – der Menschenbaum Wie weit darf ein Künstler gehen, um ein möglichst wahrhaftiges Kunstwerk zu schaffen? In dem Theaterstück von Simon Werle wird vor den Augen des Malers Parrhasios ein Sklave zur Tode gefoltert.Der Maler wird dadurch zu einem hyperrealistischen Gemälde angeregt, das eine Heldentat des Theseus verherrlichen soll.Der junge Hippolyt os, Sohn des […]

Alice in WonderBand sind die serbischen Künstler Ana Vrbaški & Marko Dinjaški. Sie musizieren, leben und arbeiten am Rande eines Naturschutzgebietes von Novi Sad. Ihre aktuelle Performance Da i Re, Body as an Instrument besticht durch die Reduktion der Mittel. Unter der Regie von Višnja Obradović entstand ein eigenwilliges und feinausgearbeitetes Stück, das die internationale […]

Eine Trapezkünstlerin hatte ihr Leben derart eingerichtet, dass sie Tag und Nacht auf dem Trapeze blieb. Aber eines Tages entdeckte sie, dass ein Trapez nicht mehr ausreichte. Mit Franz Kafkas und Jean Genets Zirkusliteratur untersucht Jana Korb das Existenzielle der Luftartistik – der Kunst der Luftartistik. Sie beschäftigt sich mit Zirkus in der Literatur und […]

Gebürtig europäisch, im Herzen aber brasilianisch, frönen Elis Roseira an Stimme und Gitarre und Catherine Bent am Cello ihrer Leidenschaft für die verschiedensten Stilistiken dieses südamerikanischen Landes. Der einzigartige Klang des Duos entwickelte sich, als die beiden ihre gemeinsame Liebe für den brasilianischen Choro und die Música Popular Brasileira entdeckten und begannen, diese auf ihren […]

Ein Abend voller Wunder, Illusionen, Geschichten und skurrilen Charakteren. Gaston Vielfach ausgezeichnet und weltweit unterwegs verbindet Gaston als Vortragender und Bühnenkünstler geistreiche Unterhaltung mit ansteckender Spielfreude. Als Magier mit einzigartiger komödiantischer Begabung gewann er unter anderem die Titel „Deutscher Meister“ und „Weltmeister der Zauberkunst“ sowie den von Siegfried & Roy in Las Vegas verliehenen Sarmoti […]

Um das Thema der Wichtigkeit von Improvisation und Risikofreudigkeit spinnt Helen Chadwicks viertes Solostück Liebesgeschichten und Liebeslieder, die mit Geist und Humor Leben und Sterben erkunden. Einmal bewegend, einmal lustig und manchmal berauschend bewegt sich die Performance auf einen kraftvollen Höhepunkt zu, an dem Helens Stimme sich live mit verblüffenden Aufnahmen von gesungenen Improvisationen verflechten, […]

IN FARBE nimmt mit auf eine Reise durch Wüsten, Flusslandschaften, magische Nächte. Stücke wie „Ziege schwarz- weiss“, „Vertikales Blau“ oder „Farben von Wasser“ sind inspiriert von der Musik der Gnawa-Derwische in Marokko, der Trance der Sabar-Trommler und-Tänzer des Senegals, der Ursprünglichkeit der Berimbau-und Capoeira-Spieler Brasiliens oder der Einmaligkeit ungewöhnlicher Instrumente wie etwa Hang, Berimbau, Sackpfeife […]

Eine performative Zeitreise von der New Economy in die Zukunft “Ich gehöre in die creative network family… Hey! Und revolutioniere gerade die economy…Ho!” Anfang der 90er-Jahre lösten neue Technologien einen ökonomischen Wandel aus, der nicht nur Markmechanismen auf den Kopf stellte, sondern auch feste Arbeitsabläufe und Arbeitsmethoden neu definierte. Das Internet ermöglichte jungen Gründern mit […]

Ein Schauspieler sollte immer das tun, was er noch nie zuvor getan hat. Technik erlernt man, damit man sie abschüttelt. Alles, was man tun kann im Theater ist, zu sich selbst zu stehen, die Wahrheit zu suchen und Geschichten zu erzählen. Das ist alles – und das ist sehr hart und schwierig. In der Vorstellung […]

‘Nrutyasri’ Monalisa Ghosh aus Kolkatta gilt als eine der wichtigsten Vertreterinnen der jungen Generation von Odissi Tänzerinnen, die erstmals im Meta Theater 1998 zu sehen war. Sie lernte beim Wiederentdecker des Tempeltanzes, Kelucharan Mahapatra. Monalisa Ghosh ist international tätig, mit renommierten Preisen ausgezeichnet und eine berufene Lehrerin. Ihre Kalajyoti Einrichtung unterstützt einkommensschwache Familien aus Rajpur, […]

Neues von Früher führt in eine kindliche Welt aus heutiger Sicht, mit Erwin Rehling und Pit Holzapfel ! Schauplatz dieser wahren und durchlebten Ereignisse aus den sechziger Jahren ist ein kleines Dorf in Oberbayern, in dem Rehling aufwuchs, wo jeder jeden kannte, wo es Anteil nehmende Nachbarschaft gab, der Spielplatz für die Kinder eine weitgehend […]

frei nach „Das häßliche Entlein“ von Hans Christian Andersen Valentin und Waldemar haben eine Geschichten-Schatzkiste gefunden. Stück für Stück spuckt sie auf Papierstreifen eine Geschichte aus und verspricht demjenigen, der sie spielt, am Ende einen Schatz. „Das häßliche Entlein“ scheint es zu werden. Mit clownesker Spiellust und Freude an schräger Kostümierung stürzen sich die beiden […]

Mit ihrer CD „Bach in Los Angeles“ schafften es Jacques Bono am E-Bass und Tien-Hsin Wu an der Violine in die Amazon und ITune Charts an die Spitze. Die zweistimmigen Inventionen und die erste Cello Suite auf dem E-Bass sind auf der CD. Die in Los Angeles lebende Tien-Hsin Wu, die bei der berühmten Geigerin […]

Der experimentierfreudige bayrisch-sumatranische Gitarrist, Multiinstrumentalist und Instrumenten-Erfinder lädt ein auf eine Entdeckungsreise durch seine skurril-schöne musikalische Welt, die beim besten Willen in keine Schublade passt. Bekannt dafür, einfachsten Gegenständen hochmusikalische Zaubereien zu entlocken, schlingert er mit augenzwinkernder Selbstverständlichkeit zwischen E- und U-, volksnaher und -ferner Musik, östlichem und westlichen Musikverständnis. Ausgerüstet mit Stangerlbass und Steckerlgeige, […]

MIX MATCH – musikalisches Kindertheater für alle ab 4 Jahren –  ist eine Expedition ins Reich der Phantasie. Ein Objekttheater, fast ohne Worte, magisch und absurd-komisch mit der Schauspielerin Judith Huber und dem Münchner Trautonium-Virtuosen Peter Pichler. Unbefangen und subversiv werden die absurdesten Dinge frech miteinander in Verbindung gebracht. Eine Schauspielerin verwandelt sich vor den Augen […]

2016 war der ugandische Tänzer und Designer Philip Buyi auf Initiative des Münchner Regisseurs Horst Konietzny für einen Monat Stipendiat in der Villa Waldberta. In verschiedenen Workshops für Tänzer*innen der freie Szene, Schüler*innen und Migrant*innen, sowie in einer Konzert- bzw. Tanzperformance mit dem mazedonischen Musiker Dine Doneff, sind Begegnungen entstanden, die nun in einer zweiten […]

Jazzkonzert mit Fjoralba Turku -vocals, Max Grosch – violin, und Geoff Goodman – guitar, eine Mischung aus verschiedenen Genres und Klangfarben – eigene sowie traditionelle Kompositionen, Folk, Blues, Jazz, Weltmusik sowie klassische Klänge und freie Improvisationen; Fjoralba Turkus albanische Vokalklänge vereint mit dem amerikanischen Blues und dem Klang des Banjo- albanischer Chanson begleitet von Mandocello […]

2016 war der ugandische Tänzer und Designer Philip Buyi auf Initiative des Münchner Regisseurs Horst Konietzny für einen Monat Stipendiat in der Villa Waldberta. In verschiedenen Workshops für Tänzer*innen der freie Szene, Schüler*innen und Migrant*innen, sowie in einer Konzert- bzw. Tanzperformance mit dem mazedonischen Musiker Dine Doneff, sind Begegnungen entstanden, die nun in einer zweiten […]

Claus Biegert  Atomgeschichten im Dialog mit Sebi Tramontana Posaune

Die Bayerische Akademie der Schönen Künste vergibt die Wilhelm-Hausenstein-Ehrung für Verdienste um kulturelle Vermittlung an den Architekten, Regisseur und Schauspieler Axel Tangerding. Die Preisverleihung findet am Montag, den 12. Dezember, um 19 Uhr in den Räumen der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Münchner Residenz) statt. Dieter Dorn und Michael Krüger verleihen den Preis. Neben dem […]

Mit minimalsten Bewegungen kann der Nô Spieler größte Wirkung erzielen. Nô Tanz unterscheidet sich grundlegend von westlichen Tanzstilen. Das erste kata (Bewegungsmuster) heißt umpo oder hakobi und stilisiert das Gehen, besser gesagt das Gleiten. Der Schauspieler gleitet auf den Fersen, seine Füße verlieren den Kontakt mit dem Boden nicht: dadurch bewegt sich der Schauspieler nur […]

„Vergiss das Theater und sieh auf das Nô, vergiss das Nô und sieh auf den Spieler, vergiss den Spieler und sieh auf das Herz, vergiss das Herz, und du wirst Nô verstehen.“ Nô Meister Akira Matsui gibt mit der Noh Trilogie Einblicke in die 600 Jahre alte Kunst des Noh Theaters. Akira Matsui tritt zusammen […]

Vor 100 Jahren gründeten Exilanten in Zürich das Cabaret Voltaire. Mit Trommelkonzerten, Maskentänzen, absurden Gedichten und Extremvorträgen von Manifesten protestierten sie gegen den Irrsinn des 1. Weltkriegs und nannten sich DADA. Wir feiern diese Kunst am Rande des Nervenzusammenbruchs und laden Sie herzlich ein zu einem unterhaltsamen Abend der besonderen Art mit Leckerbissen für Auge, […]

Die beiden syrischen Musiker Ehab Abo Fakhir und Abathar Kmash kamen nach ihrer Flucht aus Syrien im Januar 2016 nach München und lernten durch die Vermittlung einer ehrenamtlichen Helferin den experientierfreudigen Multiinstrumentalisten Ardhi Engl bei einem seiner Solo-Konzerte kennen. Es gab sofort zündende Funken und aus der Begegnung entstand die Idee zu einem ersten gemeinsamen […]

‘Nrutyasri’ Monalisa Ghosh aus Kolkatta gilt als eine der wichtigsten Vertreterinnen der jungen Generation von Odissi Tänzerinnen, die erstmals im Meta Theater 1998 zu sehen war. Sie lernte beim Wiederentdecker des Tempeltanzes, Kelucharan Mahapatra. Monalisa Ghosh ist international tätig, mit renommierten Preisen ausgezeichnet und eine berufene Lehrerin. Ihre Kalajyoti Einrichtung unterstützt einkommensschwache Familien aus Rajpur, […]

In ihrer Malerei lenkt Anja von Wins den Betrachter in auffallender Direktheit mitten ins erzählerische Bildgeschehen: in eine Landschaft, eine Stimmung, einen Gedanken. Solcher Art ganz nahe gerückt, entfalten sich vor seinen Augen phantastisch-arabesk ausgreifende Linien und so ab-wechslungsreich wie harmonisch gestaltete kraftvoll-sensible Farbkontraste, die keinen kalt lassen. Ihre gleichermaßen emotional einleuchtend aufgeladenen wie rational […]

Ein performativer Vortrag von und mit Andrea Kilian und Max Bauer Seit den Anfängen des Tonfilms sitzen Geräuschemacher in Studios und vertonen laufende Bilder in „Echtzeit“. Das Handwerk erlernt man bis heute nur durch Überlieferung – und kleine Geheimnisse der Klangerzeugung werden gehütet wie Zaubertricks. Wer einmal einen Geräuschemacher bei seiner Arbeit im Studio oder […]

Gesangsworkshop: traditionelle Georgische Musik mit dem Ensemble “Adilei” Die Georgische Musik ist weltweit bekannt für ihre reiche und einzigartige Mehrstimmigkeit. In Georgien ist Singen mehr als nur Gesang, es ist Ausdruck von Freundschaft und Kommunikation miteinander. Das Ensemble Adilei ist ein sehr gutes Beispiel dafür, so singen sie nicht nur auf der Bühne, sondern fast […]

Das Vokalensemble „Adilei“ präsentiert das erste Mal in Deutschland traditionelle Georgische Musik – lebendig und jung – am 7. Oktober im Meta Theater. Am 8. Oktober bietet das Ensemble einen Gesangsworkshop an. Seit ihrer Kindheit kennen sie sich und singen zusammen, 8 junge Männer mitte zwanzig. 2012 wurde das Ganze dann offiziell. Seitdem gab es […]

Geile Jobs – workshops zu außergewöhnlichen Berufsideen am 10.9.16 im Rahmen der Kulturtage Ebersberg . Anerkennung, Spaß und Kohle soll der Job sichern – aber wie erreicht man das? Hier kann mans ausprobieren: Bei den Workshops von @work können Jugendliche ab 14 den Arbeitsalltag eines Geräuschemachers, eines Visual Jockeys oder einer Drummerin und Sportstudioleiterin kennen […]

Der alte Schöpfungsmythos Enuma Elisch wird mit mehreren Generationen der Augsburger Assyrer auf die Bühne gebracht und zeigt seinen Gehalt im Lichte aktueller Fragen. Wo ist Heimat und woher kommt dieses Gefühl? Eine kulturelle Identität stärkt und schweißt zusammen, aber schließt auch aus. Angst vor Neuem, Unbekanntem, Anderen hat als Gegenpol den Mut zur Veränderung, […]

„Feiert den Anfang unserer Welt!“ So endet der assyrische Schöpfungsmythos Enuma Elisch und die Theatergruppe des Mesopotamien-Vereins Augsburg befragt den darin erzählten Konflikt zwischen Jung und Alt auf seine aktuelle Tragfähigkeit. Die Gotteltern Apsu und Tiamat streiten mit ihren Kindern, und verzweifelt tötet der Sohn Ea seinen Ahn Apsu. Die alten Götter unterstützen Tiamat in […]

‘SoeulSoripan’ ist eine Truppe, die im Auftritt von Pansori, einer Art von traditionellem koreanischen Gesang, spezialisiert ist, sowie in anderen Volksgesangsstilen und neu kreierten Stücken. Pansori besteht aus einem Sänger (dem ‘Sorikkun’), der im Zusammenspiel mit den Rhythmen des begleitenden Trommlers (dem ‘Kosu’) eine epische Geschichte durch Gesang darstellt. Dieser Gesangsstil wurde als UNESCO Meisterwerk […]

Frau Min Hye Sung führt praktisch in den Volksgesang Minyo und den Pansori Gesang ein. Die Teilnehmer lernen im Minyo Stil Jindo das Lied Arirang (https://www.youtube.com/watch?v=6TyplwmcbTA), im Pansori Stil aus der Geschichte Sarangga das Lied Chunhyangga (https://www.youtube.com/watch?v=E6DWeukvYpQ). die Geschichte Chunhyangga wurde im Jahr 200 von dem südkoreanischen Regisseur Im Kwon-taek als Das Lied verfilmt. Es […]

“Ich bin nicht, was ich gewesen bin. Ich bin nicht gewesen, wie ich hätte sein sollen. Ich bin nicht geworden, was ich hätte werden sollen. Ich habe nicht gehalten, was ich hätte halten sollen”Zum Stück: “In der extremen Klarheit der Inszenierung kommt der Text wie ein Pfeil, wie ein Lotblei der Seele.” Andrea Porcheddu www.linkiesta.it“Ihr […]

Geschichte einer scheiternden Zivilisation – Lesung mit dem Autor Fabian Scheidler, Berlin„Warum schreitet die ökologische Zerstörung des Planeten trotz unzähliger Klimagipfel ungebremst voran? Warum hungern mehr Menschen als je zuvor auf der Erde, obwohl noch nie so ungeheure Reichtümer angehäuft wurden wie heute? Warum erweisen sich die globalen Eliten als unfähig, die Richtung zu ändern, […]

Der Sudan ist kein alltägliches Reiseland und die Freunde von Hilat Al Bir sind keine normale Reisegruppe. Natürlich ist der Nil trotzdem ein Muss, genau wie die Hauptstadt Khartoum, die tanzenden Derwische und die spektakulären Neuausgrabungen der Tempel von Naga. Aber ein “Dorf mit Brunnen” ist das eigentliche Ziel der Reise, denn dort helfen die […]

Hör-Spiel-Performance zum Thema „Flüchtlingskrise“ und Alltagsrassismus Krieg und Terror in  Syrien, Not und Elend nicht nur da: Millionen klopfen in Europa, in Deutschland an die Tür. Einerseits große Hilfsbereitschaft und andererseits der AFD und Pegida und europaweit ähnliche erstarkende „Volksbewegungen“. Die Angst vor Terrorgefahr, Überfremdung und finanziellen Nachteilen schürt den sprunghaften Anstieg von Anschlägen mit […]

Die MUSICOPHILIA Vorstellungen im Schweren Reiter München werden von einem wissenschaftlichen Vorprogramm begleitet, in Kooperation mit dem Max-Plack-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig, und der Berlin School of Mind and Brain statt. An allen Vorstellungsabenden ergänzen Vorträge aus dem klinischen Alltag zum Thema Musik und Neurologie die Veranstaltungen. „Hier spricht die Musik!“ Dr. Daniela Sammler, […]

Musiktheatrale Performance nach Oliver Sacks Bestseller “Der einarmige Pianist” über Gehirn und Musik Music meets neurology. Science meets colour. Listening for a way into our brains. MUSICOPHILIA mit Figuren aus Oliver Sacks’ Bestseller „Der einarmige Pianist“ fu¨hrt das Publikum auf eine dramatisch-poetische Reise durch das menschliche Gehirn. Erkenntnisse aus der Neurologie werden durch unerwartete Perspektiven, […]

Andere Menschen verstehen heißt ein Stück weit in ihren Schuhen gehen – egal, ob Business-Schnürschuhe, Sneakers oder High Heels. Wie kann ich Perspektivenwechsel spielerisch erleben und Anders-Sein als Bereicherung wahrnehmen? Dauer: ca. 90 Minuten „Ich habe Gaston Florin erlebt, wie er en passant und live auf der Bühne die Rollen gewechselt hat: Aus dem männlichen […]

Bewegende Geschichten und mitreißende Musik verflechten das jüdische Chanukka-Fest mit Weihnachten: Jiddische Weihnacht mit Nirit Sommerfeld & Martin Umbach. Musik: Orchester Shlomo Geistreich Die deutsch-israelische Sängerin und Schauspielerin stellt mit ihrem Programm eine Verbindung her zwischen dem jüdischen Fest Chanukka und dem christlichen Weihnachtsfest. Die fiktiven Erinnerungen ihres Großvaters bilden dabei den Auftakt zu einer […]