Archiv

WERKABENDE – #TAKECARE RESIDENZEN

Mo. 08. März 2021, 20 Uhr
Online via Zoom / Anmeldung unter info(at)meta-theater.com

Das Meta Theater gibt monatlich Einblick in die laufenden Rechercheprojekte der #TakeCare Residenzen

Neuerscheinung bei „Theater der Zeit“ Berlin: Das  Meta  Theater  –  1980  von  dem  Architekten  und  Städteplaner  Axel  Tangerding  gegründet  –  erhielt  wesentliche  Impulse  durch  die  Kooperation  mit  den  großen  Theateravantgardisten  Ellen  Stewart  mit  ihrem  La  MaMa  Theatre  in  New  York  und  Jerzy  Grotowski  mit  seinem  Teatr  Laboratorium  in  Wrocław,  Polen.  Weiteres  Vorbild  war  das  Bauhaus  […]

Vernetzung. Zwei Frauen. Ein Raum. / Rechercheprojekt im Rahmen der #TakeCareResidenzen

Welches Lied wohnt in deinem Herz? / Rechercheprojekt im Rahmen der #TakeCareResidenzen

Wir wollen uns auf die Suche machen: nach unseren eigenen blinden Flecken, nach Tabus, nach eigenen Privilegien. Durch welche Brillen sehen wir die Welt? Durch welche nicht? Und wer ist eigentlich mit „wir“ gemeint? Wer nicht? Welche künstlerischen Ausdrucksmittel das Unsichtbare am sichtbarsten machen, wollen wir gemeinsam erforschen.Wir möchten unsere toten Winkel im Hinblick auf […]

Wie kann Kunst dazu beitragen, dass der Diskurs über wichtige Fragen unserer Zeit befruchtend wirkt statt uns weiter auseinander zu treiben? / Rechercheprojekt im Rahmen der #TakeCare Residenzen

Judith Rautenberg erforscht die Beziehung von Licht, Bühnenraum und Mensch. / Rechercheprojekt im Rahmen der #TakeCare Residenzen

Greta Thunberg: Klima-Terroristin oder Heldin? / Rechercheprojekt im Rahmen der #TakeCare Residenzen

Unter dem Dach des Meta Theater wurden an zwölf Residenzkünstler*innen Stipendien vergeben!

basierend auf kritischen Texten von Rem Koolhaas, Paul Scheerbart, Bruno Taut, Peter Sloterdijk, Italo Calvino, u.a. über Architektur, urbanes Leben, Utopien und den Traum von Arkadien. „Utopia ist das schmutzige Geheimnis der Architektur. Im Grunde ihres Wesens behauptet jede Architektur, die Welt zu verbessern. Doch wie alle, die jemals mit Utopia in Berührung gekommen sind, […]

Which road are the independent performing arts taking at the moment? Traditionally, it has rarely been a broad and comfy one, but these days, in 2020, there are some extra large rocks lining the path. The pandemic has clearly shown how vulnerable the independent performing arts sector is, and transnational cooperations have become even more […]

Wegen der Schlechtwetterprognose findet das Programm in der Mehrzweckhalle, Glonnerstr. 4, 85665 Moosach, statt, Corona bedingt begrenzt auf 100 Gäste unter den üblichen Hygiene Massnahmen. Programm Beginn 17 Uhr Musik mit Embryo & Performance mit Zebra Stelzenläufer Vorstellung der neuen Publikation „40 Jahre Meta Theater – Retrospektive und Vision“, erscheint als Sonderbeilage bei Theater der […]

Cornelia Melián + Rolf Kirschbaum singen und spielen                           Lieder über Himmel und Hölle frei nach Kompositionen von Hildegard von Bingen (1098–1179) Gregorianischer Choral reibt sich an experimentellen Klangwelten, treibenden Rhythmen und schroffen Gitarrenriffs – ein Spagat zwischen dem Mittelalter und dem 21. Jahrhundert. Cornelia Melián          Gesang, Shrutibox, Bassblockflöte Rolf Kirschbaum        Gitarre, Percussion, […]

DESDEMONA macht die Frauengestalten aus Shakespeares OTHELLO zu den Protagonistinnen eines auf fünf Hauptfiguren verdichteten Dramas vor dem historischen Hintergrund der berühmten Tragödie. Die Titelheldin und deren Dienerin, Jagos Ehefrau Emilia,  entwickeln sich aus passiven Verfügungsobjekten patriarchaler Macht zu komplexen Charakteren im Kampf um persönliche und soziale Autonomie, und zwar in einem parallelen Bewusstwerdungsprozess: Emilia […]

„Paradise reloaded – Die peinliche Befragung“ ein Projekt von Karina Smigla-Bobinski im Rahmen der Atelier Diagonale 2020 Videoprojektion und Interviews: das Publikum ist eingeladen eigene Statements zu Fragen nach dem Paradies abzugeben, als fortlaufender Prozess im Rahmen des Kunstwerks www.smigla-bobinski.com

UTOPIA / ONLINE LESUNG MIT NICOLE KLEINE UND AXEL TANGERDING Dienstag 21. Juli 2020, 19 Uhr, kostenfrei, mit anschließendem Gespräch, über den nachfolgenden zoom link zwischen 18.40 und 19 Uhr einloggen: https://us02web.zoom.us/j/82788599822 Meeting-ID: 827 8859 9822 basierend auf kritischen Texten von Rem Koolhaas, Paul Scheerbart, Bruno Taut, Peter Sloterdijk, Italo Calvino, u.a. über Architektur, urbanes […]

Schüler und Jugendliche aus den Schulen im Landkreis Ebersberg sind zum Dialog mit Gunna Wendt eingeladen, Dauer ca. 60 Minuten „Lena Christs Schicksal stößt bei Jugendlichen auf großes Interesse, wie ich vor einigen Jahren erfuhr, als mein Buch „Die Glückssucherin“ erschien und meine gleichnamige Lena Christ-Ausstellung in der Monacensia zu sehen war (2012/13). Bei zahlreichen […]

Geführter Spaziergang in Glonn, auf den Spuren von Lena Christ, in Gedenken an den 100. Todestag, mit Gunna Wendt und Hans Obermair, Treffpunkt Heimatmuseum (Alte Mädchenschule) Klosterweg 7, 85625 Glonn, kostenfreie Teilnahme, es wird um Spenden gebeten, in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Glonn SZ / EBE 20.06.2020: Von wegen überflüssig: Zum 100. Todestag: Lena Christ […]

ONLINE LESUNG MIT NICOLE KLEINE & AXEL TANGERDING Sonntag 7. Juni 2020, 19 Uhr https://us02web.zoom.us/j/81123366811?pwd=b2RSRGNhRGN0Mk44R2xVR0ZCcCt2UT09 basierend auf kritischen Texten von Rem Koolhaas, Paul Scheerbart, Bruno Taut, Peter Sloterdijk, Italo Calvino, u.a. über Architektur, urbanes Leben, Utopien und den Traum von Arkadien. „Utopia ist das schmutzige Geheimnis der Architektur. Im Grunde ihres Wesens behauptet jede Architektur, […]

Liebe Gäste und Freundedies ist eine Einladung zur ersten öffentlichen Meta Theater online Lesung am kommenden Sonntag 10.Mai um 19 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Über den nachfolgenden zoom link könnte ihr euch bitte am Sonntag 10.Mai mit einem Klick zwischen 18.40 und 19.00 Uhr einloggen. Ihr gelangt dann in den sogenannten Warteraum, ein virtuelles […]

Thomas Bernhards erster Roman ist eine literarische Autobiographie: Er selbst befindet sich lungenkrank im Sanatorium und Paul, sein Lebensfreund, ist in der Irrenanstalt und „geisteskrank“. Beide stellen sich gegen alles: die Ungerechtigkeit der Welt, die Macht des Schicksals, die Vergänglichkeit des Seins. Die ungleichen Leidensgenossen werden naturgemäß rücksichtslos umgeworfen. Ihr Widerstand jedoch bleibt ungebrochen… Der […]

Leidenschaftlich und radikal ging Lena Christ (1881-1920) ihren Weg. “Gleich frisch drauf los und mitten hinein ins Glück!“ war das Lebensmotto ihrer Romanfigur „Rumplhanni“. Das Glück war der Schriftstellerin stets einen Schritt voraus, dennoch fand sie immer wieder den Mut, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Als uneheliche Tochter einer Köchin aus dem […]

„Rousilvo“ ist der alte slawische Name für das Dorf Xanthogeia, einige Kilometer entfernt von der Stadt Edessa im Nordwesten Griechenlands nahe der Grenze zur Republik Mazedonien. Dort ist der Multi-Instrumentalist Dine Doneff aufgewachsen, seiner Familie aber und den Bewohnern von Rousilvo war es verboten, ihre Muttersprache mazedonisch zu sprechen und ihre eigene Kultur zu pflegen. […]

Sirag in Dialogue / Solo Music Theater Performance: Visuals by Ibrahim Ghareib / performer/composer Wael Sami Elkholy, script/directing Nora Amin Sirag in Dialogue is an intercultural experiment combining the original music compositions of Wael Sami Elkholy with the monologues of Nora Amin, to create a performative state of sensitivity, pleasure, emotionality and openness. With Meta […]

DESDEMONA macht die Frauengestalten aus Shakespeares OTHELLO zu den Protagonistinnen eines auf fünf Hauptfiguren verdichteten Dramas vor dem historischen Hintergrund der berühmten Tragödie. Die Titelheldin und Jagos Ehefrau Emilia sind nicht länger passive Verfügungsobjekte männlichen Begehrens, dessen Besitzanspruch in mörderische Eifersucht umschlägt, sondern komplexe Charaktere im Kampf um persönliche und soziale Autonomie. Die Bruchlinien in […]

Eine Geschichte voller Phantasie und Empathie, von kleinen Helden, die die ganze Welt für die großen Deppen retten.

Noise trifft auf New Electronica trifft auf experimentelle Stimmtechnik trifft auf alles Übrige. Das Material wird durchgerührt und umgekrempelt. Keine Note bleibt auf der anderen.

“The Land’s Heart is Greater Than It’s Map” questions who has the authority to give a coherent narrative of a city and how we are able to come into contact with the ‘real’ essence of a place.

„Embryo, Poesie & Butoh Dance / Improviationen von Text, Tanz und Musik“ ist eine Begegnung zwischen den Kulturen, zwischen den Elementen und zwischen den Künstlern. Im Meta Theater treten die Embryo Musiker gemeinsam mit den Tänzern und dem Wortkünstler auf und improvisieren.  Die Tänzerin ist die 1981 in Finnland geborene und mit russischen Wurzeln aufgewachsene […]

Informelles Treffen und Austausch mit den Künstlern Shusaku Takeuchi, Anna Orkolainen, Marja Burchard und Maasl Maier über Denkanstöße, Hintergründe und Impulse zu ihrem Projekt „Embryo, Poesie & Butoh Dance / Improvistionen von Text, Tanz und Musik“, das am 8.2.2020 um 20 Uhr im Meta Theater zu sehen sein wird. mit freundlicher Unterstützung der Landeshauptstadt München: […]

Mozart liebte das gerade erst erfundene Bassetthorn, eine Tenorklarinette besonders. Er setzte es in mehreren großen Werken ein, aber u.a. in den Divertimenti KV 439b. Diese 25 kleinen Stückchen bilden die Wurzeln des Trios BlattArt, das eines dieser Divertimenti in der äußerst selten zu hörenden Originalbesetzung zum Klingen bringen wird. In seinem Selbstbewußtsein gilt der […]

Der Steppe raue Freiheit heißt das neue Buch von Amelie Schenk. Zu Beginn zeigt sie ihren 19 minütigen Film Taiga-Jäger. Ein Jäger der Tuwa, der in einem Spitzzelt lebt, hält Rückschau auf sein Leben als Jäger. Er erzählt Episoden von der Jagd, Begegnung mit dem Bären. Der Film passt zum November, da die Tage kürzer […]

In seinem letzten Text lässt Herbert Achternbusch dem Denken noch einmal freie Zügel, lässt es treiben bis zur Unverständlichkeit, zur Selbstauflösung, zum Erlöschen des Worts in der Finsternis.  „Bist du schon tot?“ fragt Alkibiades unvermittelt seinen Freund und Lehrer Sokrates auf ihrer Reise von Athen von Athen nach Olympia. Zu diesem Zeitpunkt sind beide wohl […]

‘Nrutyasri’ Monalisa Ghosh aus Kolkatta gilt als eine der wichtigsten Vertreterinnen der jungen Generation von Odissi Tänzerinnen, die erstmals im Meta Theater 1998 zu sehen war. Sie lernte beim Wiederentdecker des Tempeltanzes, Kelucharan Mahapatra. Monalisa Ghosh ist international tätig, mit renommierten Preisen ausgezeichnet und eine berufene Lehrerin. Ihre Kalajyoti Einrichtung unterstützt einkommensschwache Familien aus Rajpur, […]

Sing mit uns! Mach mit! Herzlich willkommen zum Come-Together-Chor. Eingeladen sind alle Menschen, egal wie alt oder jung Du bist, auch wenn du denkst, du hast kein Gesangstalent – wirklich alle sind willkommen, die gerne miteinander musizieren wollen. Komm allein, oder mit deinen Freunden, oder deiner Familie, deinen Kindern – und singt mit uns! Unsere […]

Im Konzert VISIONSspiritual songs entführen wir Euch in die musikalische Welt der heiligen Hildegard von Bingen (1089 -1178). ‚ Gottes kleine Posaune’ wie sich Hildegard selbst nannte, blies den Großen ihrer Zeit kräftig den Marsch. Sie war Äbtissin, Autorin von theologischen Werken und Naturwissenschaftlerin und wurde zu einer der größten geistlichen Autoritären des mittelalterlichen Europas. […]

Ein Spektakel außergewöhnlicher Zauberkunst, präsentiert von Gaston Florin, Weltmeister der Zauberkunst Die magische 5 lässt dich nicht gleichgültig zurück. 5 kann weniger als vier sein und mehr als sechs. Denn 5 mal lächeln zählt mehr als sechs mal Pech. Besser 5 laute Lachanfälle als vier Tritte gegen das Schienbein. 5 Artisten braucht man, um ein […]

Eine Woche war der arkadische Botschafter S.E. Peter Kees gemeinsam mit dem Fotografen Werner Bauer unterwegs, um im Namen der „Arkadischen Botschaft“ einen Quadratmeter Arkadien auf dem Mittelmeer zwischen Sizilien und Malta zu annektieren. Über diese künstlerische Aktion findet im Meta Theater die Vorpremiere des dabei entstandenen „Roadmovies“ statt. Vorab wird Peter Kees in das […]

Die Lesung mit Axel Tangerding basiert auf kritischen Text von Rem Koolhaas u.a. über Architektur, urbanes Leben, Utopien und den Traum von Arkadien. „Utopia ist das schmutzige Geheimnis der Architektur. Im Grunde ihres Wesens behauptet jede Architektur, die Welt zu verbessern. Doch wie alle, die jemals mit Utopia in Berührung gekommen sind, wurden die Architekten […]

Quo vadis Europa? And where are the independent performing arts heading? Driven by values such as tolerance and openness, what power do the independent performing arts possess in a climate dominated by Euroscepticism? Are those values essential for Europe and if so, how can they be strengthened? These were the questions focussed on at the […]

Mongolei, das Steppenland in Zentralasien, steht für unberührte Natur, das Nomadenleben, die Jurten aus Filz, die endlose Weite und das Altai-Gebirge. Wie sehr die Nomaden ihren Schafherden, den Pferden und Kamelen, den Winden und Wolken, den Bergen und Gräsern in ihrer Musik und ihrem Gesang verbunden sind, zeigt die im Jahr 2000 gegründete Gruppe Boerte. […]

SZENISCHE LESUNG MARTIN PFISTERER Ein künstlerisches Abendessen in Wien. Man erwartet den Burgtheaterschauspieler. Als er erscheint, wird der Hauptgang serviert: Die Wildente. Beim Nachtisch explodieren die exzessiven Charaktere… Ein Juwel nicht nur für Bernhard- Fans! »Man kann ihn zitieren, man kann sich stundenlang in Bernhard’schen Sätzen unterhalten. Man kann mit den Sätzen leben.« (Der große […]

Songs von Billie Holiday, Hildegard Knef, Leonard Cohen, Henry Purcell, Claudio Monteverdi u.a. Cornelia Melián – voice, bass recorder, shrutibox, keyboard Georg Karger – double bass, e-bass Konzert findet im Rahmen der Atelier Diagonale 2019 statt

Das Dafka/Doneff Duo, das im Jahr 2011 gegründet wurde, widmet sich vornehmlich der Musikpflege, Entwicklung und Verbreitung kultureller Traditionen des Balkans. Auf dem Programm „Plovina“ stehen Volkslieder und Eigenkompositionen von Dine Doneff, die mit Klangfarben und typischen Rhythmen verbunden mit Improvisation und innovativem Zusammenspiel neue Ansätze sowie folkloristische Virtuosität vermitteln. Mit Maria Dafka (Bajan und […]

DELTA von Yang Zhen erlebt im Rahmen des DANCE Festivals am 24. Mai seine Uraufführung. Vorab gibt das Meta Theater einen Einblick in den Probenprozess und lädt zur Begegnung mit den Künstler*innen ein. Neun Personen – aus Guangzhou, Hongkong und Macau – stehen auf der Bühne. Unterschiedliche Generationen, unterschiedliche Identitäten, KünstlerInnen und Nicht-KünstlerInnen. In einem […]

Das neue Buch wird vorgestellt, begleitend vermittelt ein Videofilm die Atmospäre des Netzwerktreffens: RES PUBLICA EUROPA / Networking the performing arts in a future Europe Quo vadis Europa? Wohin die freie Szene? Welche Tragkraft haben in einem von Euroskepsis geprägten Klima die unabhängigen darstellenden Künste, deren Arbeitsbegriff sich auf Werte wie Toleranz und Offenheit stützt? […]

Klassische indische Musik, Weltmusik, Jazz Magische Momente echter Weltmusik ergeben sich bei der Begegnung der Gruppe Embryo mit den beiden Klangkünstlern Deobrat Mishra (Sitar) und Prashant Mishra (Tablas), die einer der großen Musikerdynastien der nordindischen Großstadt Benares/Varanasi entstammen. An diesem Abend verbinden sich klassische indische Musik in höchster Vollendung mit den rhythmischen Strukturen europäischer Herkunft, […]

Ein Abend voller Wunder, Illusionen, Geschichten und skurrilen Charakteren. Gaston Vielfach ausgezeichnet und weltweit unterwegs verbindet Gaston als Vortragender und Bühnenkünstler geistreiche Unterhaltung mit ansteckender Spielfreude. Als Magier mit einzigartiger komödiantischer Begabung gewann er unter anderem die Titel „Deutscher Meister“ und „Weltmeister der Zauberkunst“ sowie den von Siegfried & Roy in Las Vegas verliehenen Sarmoti […]

Rikata Tour ist eine musikalische Reise durch den Balkan. Alice in WonderBand sind die serbischen Künstler Ana Vrbaški & Marko Dinjaški a musical journey through Balkans. Das Künstler Duo Ana Vrbaški & Marko Dinjaški, Alice in WonderBand, führen das Publium durch die hügelligen Regionen der ungeraden Rhythmen und die Alltagsrituale dieser Kulturen. Ihre Stilmittel sind […]

Marjan Necak begründete in Bitola, Mazedonien, das Moving Theatre als Labor und experimentelle Plattform für neues Musiktheater. Marjan Necak ist Mitglied im Music Theatre Network und beim Music Theatre Workshop im IETM, International Network for Performing Arts. Über diese beiden Netzwerke ist Axel Tangerding auf ihn aufmerksam geworden und war begeistert von der MAD MAN […]