SHIRO TAMURA / NÔ THEATER UND ROCKABY / SAMUEL BECKETT


Mittwoch 31. Oktober 2018
20.00 Uhr
Meta Theater, Osteranger 8, 85665 Moosach bei Grafing


Vergiss das Theater und sieh auf das Nô, vergiss das Nô und sieh auf den Spieler, vergiss den Spieler und sieh auf das Herz, vergiss das Herz, und du wirst Nô verstehen.“

Nô Meister Akira Matsui gibt mit den beiden Stücken Einblicke in die 600 Jahre alte Kunst des Nô Theaters. Akira Matsui tritt zusammen mit der der Schauspieler Marion Niederländer und John Oglevee als Kotsuzumi/Chorus auf. Zu Beginn tanzt Akira Matsui den Nô Klassiker „Shiro Tamura“, über das Geheimnis des Kiyomizu-dera Tempels, gefolgt von dem Einakter „Rockaby“, den Samuel Beckett dem Nô-Theater gewidmet hat. Matsui will die Wandlungsfähigkeit des Nô zeigen, vom traditionellen bis hin zu einem zeitgenössischen Stil.

“Ich versuche, den Stil des Nô unversehrt zu lassen, doch ich will Nô in einer anderen Form aufführen, so wie es noch nie zuvor gemacht wurde, ich will Nô konfrontieren mit neuen Ausdrucksmöglichkeiten.”  Akira Matsui

Vorstellung in englischer Sprache mit deutscher Übertitelung im Rahmen von IETM 2018 MUNICH