TRI – GALAXIAN L4116 PATRICIJA GILYTE / ATELIER DIAGONALE


Samstag 16.Mai 2015
15:00 bis 20:00 Uhr
Samstag 16.Mai 2015
20:30 Uhr "Wertvoll und umsonst"
Sonntag 17.Mai 2015
11:00 bis 20:00 Uhr
Meta Theater, Osteranger 8, 85665 Moosach bei Grafing



PDF-Dateien im Anhang:

Atelierdiagonale15


Bei TRI-GALAXIAN L4116 handelt es sich um eine Licht-, Wärme- und Mobilitäts-Trilogie, einen Versuch, die Geschichte der Erde aus drei zeitlichen und räumlichen Perspektiven zu erzählen.
Die Arbeit besteht aus leuchtenden Punkten (Teelichtern), die sich vernetzend zusammenfügen. Jeder einzelne Lichtpunkt kann mit einer begrenzten menschlichen Existenz, aber auch mit einem Fenster oder Haushalt assoziiert werden; die Gesamtheit der Punkte formen sich zu Lichtketten und Zeilen zusammen: Der Betrachter liest darin seine eigene, subjektive Folge der Ereignisse.
Neben der subjektiven Perspektive ist es also auch eine Frage der Distanz, ob ein einzelner Lichtpunkt als Individuum oder als Teil einer Masse, eines großen Ganzen, betrachtet wird. Dem Erleuchten und sukzessiven Auslöschen bestimmter Bildbereiche liegt nicht nur die Geschichte der Elektrifizierung der Städte zugrunde, jedoch auch das Erblühen und Vergehen bestimmten Zeitepochen und Kulturen, Bauten oder Stadtteilen.
Es geht nicht darum, eine auf wissenschaftlichen Erkenntnissen oder auf messbaren Größen basierende Objektivität zu erzielen. Vielmehr liegt die Inspirationsquelle in der Unterschiedlichkeit der möglichen Betrachtungsweisen. Visuell prägend waren auch die Bilder zum Thema Lichtverschmutzung (light pollution), sowie Satellitenaufnahmen von Städten bei Nacht inkl. ihrer Lichtglocken.
Entstanden ist die Teelichteranimation in der ehemaligen Tabakfabrik Linz während des Artist -in-Residence- Aufenthaltes im Salzamt Linz, Österreich, gefördert durch das Stipendium im Rahmen des internationalen Projektes CreArt (www.creart-eu.org, network of cities for artistic creation).

Patricija Gilyte LT / DE
Künstlerische Kooperation mit Andreas Kepplinger / Fotografie, Dokumentation / Linz, AT;
Sound: in Zusammenarbeit mit Andreas Usenbenz / Ulm, DE.

Im Rahmen der Atelier Diagonale ist die Installation TRI-GALAXIAN L4116 / 4116 Teelichter 98 Reihen 42 Zeilen / HD / 16:50 / 2014 von Patricija Gilyte am Samstag 16.5. von 15:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag 17.5.22015 von 11:00 bis 20:00 Uhr zu sehen.

Samstag 16.5.2015 um 20:30 Uhr „Wertvoll und umsonst“, freie Inszenierungen der an der Atelier Diagonale beteiligten Künstler, siehe auch Programm Atelierdiagonale15