Irgendwie Anders


Dezember 2010
Meta Theater, Osteranger 8, 85665 Moosach bei Grafing



Micro Oper München

Musiktheater für Kinder ab 6 Jahren, gespielt und gesungen von Schulkindern, 2 erwachsenen Musikerinnen und 1 Schauspieler, der auch zaubern kann.

Auf einem hohen Berg lebt ganz allein ein Wesen mit dem Namen „Irgendwie Anders„. Er weiß, dass er irgendwie anders ist, denn alle finden das. Was auch immer er unternimmt, er erntet Unverständnis und Ablehnung. Da klopft es eines Tages an seiner Tür, und draußen steht jemand, der ‚Etwas’ heißt, und ehe Irgendwie Anders bis Drei zählen kann, ist das Etwas schon im Zimmer.

Irgendwie Anders erzählt die Geschichte einer Freundschaft und ist ein Plädoyer für den Reiz des Andersseins, nicht zuletzt auch in der Neuen Musik.

 

Idee und künstlerische Leitung Cornelia Melián – Sängerin und Schauspielerin.
Es singen und spielen Kinder der Grundschule Moosach
Julia Schölzel Pianistin und Schauspielerin
Gaston Schauspieler und Zauberer
Juliane Klein Komposition
Robert Kis Bühne, Kostüme
Axel Tangerding Regie

 

Produktion:

Micro Oper München
mit Unterstützung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München,
der Ernst-von-Siemens Musikstiftung,
in Koproduktion mit dem Meta Theater