Flechtungen – Der Fall Partzifall


Gastspiele in:
1979 Ingolstadt
1981 New York, Montreal (Can), Salzburg, Wien, Hall b. Innsbruck, Antwerpen


1978 - 1981
Lenbachhaus



PDF-Dateien im Anhang:

Flechtungen


Flechtungen_02


Pressestimmen


Das Epos von Wolfram von Eschenbach dient als Ausgangspunkt für eine Annäherung an existenzielle Identitätsfragen. Der mittelalterliche Stoff wurde zu einer Collage aus Klang und Bewegung, Akrobatik und Rhythmik, Dialog und Stille montiert und macht die Isolation des modernen Menschen spürbar.

Getrieben von der Frage, wann Normalität aufhört und Schizophrenie beginnt, jagt Partzifall durch die Flechtungen seiner Welt. Verheddert sich. Bleibt gefangen.

Von und mit: Ulrike Döpfer, Rudi Roth und Axel Tangerding