Begriffe aus dem außereuropäischen Theater

Taiko

Eine traditionelle japanische Trommel.

Sie diente vermutlich zunächst in den Ritualen der schamanischen Shinto-Religion zum Beschwören von verschiedenen Göttern. Die Samurai erkannten die Wirksamkeit der Taiko und ließen die Trommeln vor dem Angriff schlagen. Im Noh-Theater werden Taikos seit dem 14. Jh. verwendet. Von dort wurden sie auch in andere Theaterformen übernommen.