KATIE CRUEL / JAZZKONZERT


Freitag 5. Mai 2017
20.00 Uhr
Meta Theater, Osteranger 8, 85665 Moosach bei Grafing



Jazzkonzert mit Fjoralba Turku -vocals, Max Grosch – violin, und Geoff Goodman – guitar,

eine Mischung aus verschiedenen Genres und Klangfarben – eigene sowie traditionelle Kompositionen, Folk, Blues, Jazz, Weltmusik sowie klassische Klänge und freie

Improvisationen; Fjoralba Turkus albanische Vokalklänge vereint mit dem amerikanischen Blues und dem Klang des Banjo- albanischer Chanson begleitet von Mandocello und Violine. Einzigartig und nur als „Katie Cruel“ zu definieren.

was zwischen den beiden musikalisch passiert ist eine großartige, wundervolle Sache, der man mit aller Aufmerksamkeit begegnen muss! Hier verschmelzen Stile und Grenzen, albanische Volksweisen oder bluesgetränkte Songs zu kammermusikalischen Stücken, intensiv und feinsinnig vorgetragen, ergreifend und frisch zugleich. Es herrscht eine lyrische Grundstimmung, immer wieder unterbrochen von Country, Blues, anmutigen Volksliedern oder Jazzelementen.   Dabei schwingen immer Turkus albanische Wurzeln mit, die ihrer Stimme diesen besonderen Ausdruck verleihen und Goodmans erdige Roots, sein unverkennbar bluesig, jazziger Gitarrenstil. Die Kunst des Duos ist eine der schwierigsten Kunstformen, die von beiden gelebt werden. Keiner spielt sich in den Vordergrund, beide sind eine musikalische Einheit, nichts geht ohne den anderen, trotzdem bleibt jeder authentisch. So etwas ist selten geworden, aber zum Glück passieren solche Begegnungen, so dass wir als Hörer lauschen und uns verzaubern lassen können. Denn das passiert, wenn Turku und Goodman beginnen zu musizieren. **** Jazz Zeitung( CD-At The Middle)

„Katie Cruel“ ist ursprünglich ein amerikanisches Lied aus dem vorigen Jahrhundert. Dabei geht es um eine geheimnisvolle Frau, deren soziales Verhalten nicht unbedingt mit der gesellschaftlichen Masse übereinstimmt. Sie ist einzigartig und schwer zu definieren.

„Katie Cruel“ ist auch ein Gesangs-Gitarren- Duo mit der albanischen Sängerin Fjoralba Turku und dem amerikanischen Gitarristen Geoff Goodman. Ihre Musik ist einzigartig. Versucht man sie zu definieren, müsste man sie als eigen und ohnegleichen beschreiben. Bezeichnend für das Duo ist die Herkunft beider Musiker, welche in jeder Note hörbar und spürbar wird. Zehn gemeinsame musikalische Jahre, zwei Duo CDs, etliche Touren sowie innige Freundschaft, erlaubt diesem Duo ein musikalisches Vertrauen und sowie Verständnis und Tiefe, die es in dieser Form selten gibt. Durch intensive Farbtöne und Klangbilder verschmelzen Stimme und Gitarre zu einem Instrument! Ihr Programm ist fern von jeder Doktrin. Der Ergebnis, eine Mischung aus verschiedenen Genres und Klangfarben – eigene sowie traditionelle Kompositionen; Folk, Blues, Jazz, Weltmusik sowie klassische Klänge und freie Improvisationen, Fjoralba Turkus albanische Vokalklänge vereint mit dem amerikanischen Blues und dem Klang des Banjo – albanischer Chanson begleitet von Mandocello und e-Gitarre. Einzigartig und nur als „Katie Cruel“ zu definieren.

www.goodmanturku.com