VERLEIHUNG DER WILHELM HAUSENSTEIN EHRUNG


Montag 12. Dezember 2016
19.00 Uhr
Bayerische Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3, 80539 München


Die Bayerische Akademie der Schönen Künste vergibt die Wilhelm-Hausenstein-Ehrung für Verdienste um kulturelle Vermittlung an den Architekten, Regisseur und Schauspieler Axel Tangerding. Die Preisverleihung findet am Montag, den 12. Dezember, um 19 Uhr in den Räumen der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (Münchner Residenz) statt. Dieter Dorn und Michael Krüger verleihen den Preis.

Neben dem Preisträger werden am Abend der Preisverleihung der japanische Nô-Meister Akira Matsui, die Flötistin Kinuyo Kama, die Schauspielerin Marion Niederländer sowie John Oglevee als Kotsuzumi/Chorus zu Gast sein. Zu Beginn tanzt Akira Matsui den Nô-Klassiker „Takasago“, die Zwillingskiefer, gefolgt von dem Einakter „Rockaby“, den Samuel Beckett dem Nô Theater gewidmet hat.