NÔ WORKSHOP MIT AKIRA MATSUI


Samstag 10. Dezember 2016
13.00Uhr bis 17.00 Uhr
Sonntag 10. Dezember 2016
13.00Uhr bis 17.00 Uhr
Meta Theater, Osteranger 8, 85665 Moosach bei Grafing


Mit minimalsten Bewegungen kann der Nô Spieler größte Wirkung erzielen. Nô Tanz unterscheidet sich grundlegend von westlichen Tanzstilen. Das erste kata (Bewegungsmuster) heißt umpo oder hakobi und stilisiert das Gehen, besser gesagt das Gleiten. Der Schauspieler gleitet auf den Fersen, seine Füße verlieren den Kontakt mit dem Boden nicht: dadurch bewegt sich der Schauspieler nur horizontal, dem Fußboden parallel, sanft und geschmeidig, wie ein Geist, der traditionell gleitet und nicht geht.
Einige katas sind für uns durchaus ver-ständlich, wie z. B. das kata des shiori, das Weinen andeutet, eine oder beide Hände vor das Gesicht hebend.
Begleitet wird der Workshop von Kinuyo Kama, und John Oglevee, so dass neben dem Bewegungsworkshop an Hand von „Shojo“ auch praktisch in die Rhythmik der Nô Musik an Hand von „Chu-No-Mai“ ein-geführt wird.