LU XUN BLOSSOMS / SDAC ENSEMBLE SHANGHAI ????


Sonntag 18.Mai 2014
10.30 Kulturbrunch
12.00 Theatervorstellung
Kleines THEATER HAAR
Casinostraße 75, 85540 Haar



Auf Vimeo anschauen


Pressestimmen


Zu Beginn des 21. Jahrhunderts machen sich zwei kanadische Theatermenschen mit zwei Bänden des chinesischen Schriftstellers Lu Xun (1881–1936) auf den Weg nach China, um sich dort gemeinsam mit den Schauspielern des Shanghai Dramatic Art Center mit verschiedenen Erzählungen zu beschäftigen, sie zu verbinden und großteils körpersprachlich auf die Bühne zu bringen. Die Erzählungen von Lu Xun kann man auf Deutsch in der Übersetzung von Wolfgang Kubin nachlesen unter dem Titel „Applaus“ und „Zwischenzeiten Zwischenwelten“.

Lu Xun ist der bedeutendste chinesische Autor des 20. Jahrhunderts. Er hat die moderne chinesische Prosa in Umgangssprache begründet und berühmte Figuren geschaffen, wie den tölpelhaften Ah Q aus der Erzählung „Die wahre Geschichte des Ah Q“, den armseligen Gelehrten Kong Yiji aus der gleichnamigen Erzählung oder den angeblich genesenen Verrückten aus dem „Tagebuch eines Verrückten“.

Lu Xun beäugte seine Gegenwart beharrlich düster und kritisch und ließ sich trotzdem nicht die Lust an der Kunst und der Poesie verderben. Gerade daher scheinen seine Geschichten heute aktueller denn je – nicht nur für China.

ENSEMBLE DES SHANGHAI DRAMATIC ARTS CENTRE

Auf Einladung des Meta Theaters kommt das Ensemble zu einem einmaligen Gastspiel nach Süddeutschland und zeigt drei sehr verschiedene zeitgenössische Stücke mit Unterstützung des Konfuzius Institut München. Das Shanghai Dramatic Arts Centre ging aus dem Zusammenschluss des Shanghai People’s Art Theatre und der Shanghai Youth Troupe hervor. Beide Institutionen wurden in den Anfangsjahren der Volksrepublik China von den Dramatikern Xia Yan, Huang Zuolin und Xiong Foxi begründet. Bis heute widmet sich das Shanghai Dramatic Arts Centre modernen Themen und Inszenierungen, als National Theater genießt es die höchste Qualifikation, erhielt zahlreiche Auszeichnungen und ist internationaler Gastspielort.

Kennenlernen kann man die chinesischen Künstler des Ensembles beim Kulturbrunch mit chinesischen Speisen, am Sonntag, den 18.Mai 2014, 10.30 Uhr im Kleinen THEATER HAAR, Casinostraße 75. Anschließend wird um 12.00 Uhr das Theaterstück “LU XUN BLOSSOMS” gezeigt. Am Sonntag, den  18.Mai, 20 Uhr kommt im Alten Speicher in Ebersberg “WHITE SNAKE” zur Aufführung. Und am Montag, den 19.Mai, 20.00 Uhr wird “DOG´S FACE” im Meta Theater, Moosach, Osteranger 8, gezeigt.

Unterstützer SDAC